Übernormal gesunde Flüchtlinge erzeugen Milliardendefizit in den Krankenkassen

Gerade einmal 7 Wochen liegen zwischen diesen beiden Artikeln der Welt vom 31.12.2015 und 17.2.2016. Bezeichnend ist auch das wiederverwendete, gestellte Bild, wo natürlich mehrere kleine Kinder abgebildet werden. Tatsache ist, dass es fast keine Kinder im abgebildeten Alter unter den Flüchtlingen gibt, vielmehr sind ca. 80% junge Männer, und diese erzeugen mit ihrer „übernormalen Gesundheit“ jetzt also ein Milliardendefizit in den Krankenkassen, weswegen die meisten der 123 Krankenkassen 2016 die Beiträge erhöhen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.